Die Heide

                        

Heidewanderungen

Für unsere Gäste in Wiecheln und Pommoissel haben wir umfangreiche Ausflugstouren erarbeitet (zu Fuß, mit dem Fahrrad und mit dem Auto). Die Touren führen in die nahe Umgebung, in Nationalpark Elbtalaue, ins Wendland, in das Waldgebiet Göhrde und natürlich zu den verschiedenen Heidelandschaften in der Lüneburger Heide.
Darunter sind alle großen Heideflächen, das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide mit dem Wilseder Berg, als wohl bekanntestes Gebiet, die Südheide bei Hermannsburg, die Nemitzer Heide bei Lüchow und das geheimnisvollste Heidegebiet, der Breeser Bruch in der Göhrde.

Der Breeser Bruch ist die wohl urigste und urtümlichste Heidelandschaft in der Lüneburger Heide. Sie liegt versteckt im ehemaligen kaiserlichen Jagdwald Göhrde und ist auch bei Insidern kaum bekannt. So kann es selbst zur Zeit der Heideblüte passieren, dass man sogar an Wochenenden und zudem noch bei schönem Wetter als Wanderer niemandem dort begegnet. Das Heidekraut ist besonders wildromantisch dort und durchsetzt von vielen, besonders alten, knorrigen Eichen. Alles wirkt fast wie unberührt und bei entsprechenden Wetterlagen gar unheimlich.

Familienurlaub Lüneburger Heide